D1 R32

Hallo zusammen,

hier hat unser Blogger Gerhard Lechner bereits einen Artikel über die ESP32-Boards veröffentlicht. Aufgrund von Anfragen im Kundenservice möchte ich heute diesen Beitrag um eine kurze Inbetriebnahme des D1 R32 ergänzen. Das E-Book zum D1 R32 befindet sich aktuell in Bearbeitung.

Auch wenn sich das Board in UNO-Bauform befindet, ist dieser Controller, auch aufgrund des Prozessors, nicht gerade einsteigerfreundlich. 

In den E-Books zu den ESP32-Produkten findet sich die Anleitung zur Vorbereitung der Arduino IDE für die ESP32-Boards. (hier zum Dev Kit C)

Kurz zusammengefasst:

  • CH340-Treiber installieren
  • Arduino IDE installieren
  • Datei -> Voreinstellungen
  • BoardverwalterURL: https://dl.espressif.com/dl/package_esp32_index.json
  • Werkzeuge -> Board -> Boardverwalter
  • Suchleiste: "esp32"
  • esp32 by Espressif Systems installieren

Im Anschluss lässt sich das D1 R32 Board im Boardverwalter unter folgendem Eintrag finden:

 Die programmierbare LED (LED_BUILTIN) befindet sich an GPIO2, im Beispiel "Blink" muss also "LED_BUILTIN" durch "2" ersetzt werden.

Die Stromversorgung ist bei diesem Board solide umgesetzt:

  • Versorgung über DC-Buchse mit 5-12V (In)
  • Versorgung über USB-Buchse mit 5V (In)
  • Am Pin VIN liegt die Spannung der DC-Buchse an, das Modul kann über diesem Pin mit bis zu 12V versorgt werden (In/Out)
  • Am Pin 3.3V stehen dank AMS1117 über 500mA zur Nutzung zur Verfügung. (Out)
  • Der Pin 5V liefert über den MP1482 ebenfalls mehr als 500mA, die für Projekte verwendet werden können. (Out)

Aber Vorsicht! Die GPIOS des ESP32 sind nur mit maximal 3.3V belastbar!

 

Für analoge Sensoren können die Pins:

  • GPIO036 
  • GPIO039 

in der Arduino IDE genutzt werden, diese befinden sich im Bereich "Analog" des D1 R32 Boards. Möchten Sie diese Pins aus der Arduino IDE direkt ansprechen sollte im Arduino-Code "(36)" und "(39)" anstelle der sonst üblichen A0 und A1 verwendet werden.

I2C-Geräte lassen sich über die Pins SCL und SDA verbinden, ein I2C-Scanner gibt Auskunft über evtl. angeschlossene Geräte.
Diese Pins finden Sie in der Nähe der USB-Buchse beim Reset-Button.

Die seriellen Pins RX und TX befinden sich wie beim UNO R3 im Bereich "Digital". Bitte verbinden Sie diese Pins erst nach der Programmierung mit dem Code.

Über die mitgelieferten Beispiele der Arduino IDE lässt sich auch das WiFi Feature testen (Datei->Beispiele->WiFi->Wifi_Scan)

Mehr Informationen, das vollständige Pinout und Anwendungsbeispiele finden Sie wie gewohnt, demnächst in unserem E-Book.

Viel Spaß beim experimentieren und bis zum nächsten Beitrag!

 

 

 

 

 

Esp-32Produktvorstellungen

5 comentarios

René

René

Was ich natürlich recht störend finde, ist die etwas nutzlose kontinuierlich rot leuchtende LED – erinnert mich an Rambo: “was ist das? blaues Licht? und was macht das? es leuchtet blau!”
Aber danke für den Tipp mit GPIO02! Trotz langer Suche habe ich keine schematic für dieses Board gefunden.

Günther

Günther

Hallo,
Vielen Dank! Der Hinweis auf die Baud-Rate hat auch mir das Leben mit dem Delivery D1 R32 Board gerettet. Mit der voreingestellten Bud-Rate ging gar nichts.
Fehlermeldung wie bei Fred:
A fatal error occurred: Invalid head of packet (0×01)
A fatal error occurred: Invalid head of packet (0×01)

Harald

Harald

Leider kann ich speziell mit diesem Board (AZ-Delivery D1 R32) keine WiFi Verbindung herstellen.
Der WiFi Scan funktioniert und zeigt mir die vorhandenen Netze an.
Der anschliessende Aufruf von WiFi.Begin(meineSSID) zu einer offenen SSID führt nicht zum Erfolg.
Mit anderen Boards (z.B. ESP32 DEVKit,…) funktioniert das selbe Script tadellos.
Gibt es da vielleicht ein Problem mit der Spannungsversorgung über USB Port, und könnte das bei einer getrennten Spannungsversorgung besser funktionieren?

Hartmut

Hartmut

Ich habe ein 3-Set D1 R32 gekauft. Mit der USB-Stromversorgung funktionieren diese einwandfrei. Sowohl 5V als auch 3.3Volt sind korrekt. Das ESP 32 läuft super.
Mit der Stromversorgung über VIN ist ein Betrieb nur eingeschränkt möglich.
Bei 9-12 Volt VIN stellt das D1 R23 bei 5 Volt nur 4,2 Volt bereit.
Bei VIN 7.88 Volt kann ich bei 5V 4.6Volt erreichen und bei 3.3Volt 3,25. Bei höheren VIN fallen die Spannungen wieder. Alle Module zeigen das gleichartige verhalten.

Fred

Fred

Ich habe meine bisherige ESP32-Prozessoren (“Dev Module”, “D1 MINI ESP32” und “Pico Kit”) immer mit den Standardeinstellungen programmiert. Die sind so, wie in Ihrem Bild weiter oben im “Werkzeuge” – Menü erkennbar ist.

Beim D1 R32 Board hat allerdings der standardmäßige “Upload Speed” von 921600 Baud NICHT funktioniert. Mit 115200 hat es geklappt; ich habe die dazwischenliegende Werte noch nicht probiert.

Ergebnis mit der Standardeinstellung von 921600 Baud:

esptool.py v2.6
Serial port /dev/ttyUSB0
Connecting….
Chip is ESP32D0WDQ6 (revision 1)
Features: WiFi, BT, Dual Core, 240MHz, VRef calibration in efuse, Coding Scheme None
MAC: 4c:11:ae:9b:e0:bc
Uploading stub…
Running stub…
Stub running…
Changing baud rate to 921600
Changed.
Configuring flash size…

A fatal error occurred: Invalid head of packet (0×01)
A fatal error occurred: Invalid head of packet (0×01)

Und mit 115200 Baud:

esptool.py v2.6
Serial port /dev/ttyUSB0
Connecting….
Chip is ESP32D0WDQ6 (revision 1)
Features: WiFi, BT, Dual Core, 240MHz, VRef calibration in efuse, Coding Scheme None
MAC: 4c:11:ae:9b:e7:b0
Uploading stub…
Running stub…
Stub running…
Configuring flash size…
Auto-detected Flash size: 4MB
Compressed 8192 bytes to 47…
Wrote 8192 bytes (47 compressed) at 0×0000e000 in 0.0 seconds (effective 5541.2 kbit/s)…
Hash of data verified.
Compressed 15856 bytes to 10276…
Wrote 15856 bytes (10276 compressed) at 0×00001000 in 0.9 seconds (effective 137.2 kbit/s)…
Hash of data verified.
Compressed 247696 bytes to 125815…
Wrote 247696 bytes (125815 compressed) at 0×00010000 in 11.2 seconds (effective 176.1 kbit/s)…
Hash of data verified.
Compressed 3072 bytes to 128…
Wrote 3072 bytes (128 compressed) at 0×00008000 in 0.0 seconds (effective 1339.4 kbit/s)…
Hash of data verified.

Leaving…
Hard resetting via RTS pin…

Deja un comentario

Todos los comentarios son moderados antes de ser publicados

Artículos de blog

  1. Ahora instalamos el esp32 a través de la administración.
  2. Lüftersteuerung Raspberry Pi
  3. Arduino IDE - Programmieren für Einsteiger - Teil 1
  4. ESP32 - das Multitalent
  5. Transporte Aéreo - programación de ESP mediante redes locales inalámbricas